Einfach laufen

Einfach laufen. Einen Fuß vor den anderen setzen. Die heiße Wüstensonne steht im Zenit. Alles ist ruhig. Nur der Wind streicht heulend über die Dünen und die schier unendliche Steinwüste. Er trägt alles davon. Den Stress, all die quälenden Sorgen und Gedanken. Das was gestern war und morgen sein wird spielt keine Rolle mehr. Zukunft und Gegenwart bleiben abstrakt im Angesicht der Jahrtausende alten Wüste. Wie die Sterne am Firmament ist sie in Bewegung und doch immer dieselbe.

Einen Schritt zurück

Ein Ort, um sich der Zivilisation zu entziehen, sich endlich wieder frei fühlen. Keine Uhr, kein Smartphone, kein Empfang. Keine U-Bahn oder Ampel, die einem den Takt vorgeben. Das ist die Sahara. Lasst sie uns gemeinsam erleben. Ihre Bewohner und deren Lebensweise kennenlernen. Lasst uns einen Schritt zurücktreten und dann einfach laufen.